permalink

1

Warum man nicht aufhören sollte sich weiterentwickeln?

Online Marketing ist etwas vom Schnelllebigsten das ich erlebt habe bis her. Neben der technologischen Weiterentwicklung natürlich. Ich weiss noch, als ich  vor rund 10 Jahren angefangen habe Webseiten zu basteln mit HTML, JavaScript. Ich habe diverse SEO-Kapitalverbrechen begangen wie:

  • Webseiten durch Frames gebaut
  • Parametrisierte Webseiten erstellt
  • keinen Wert auf Semantik gelegt
  • SEO war mir sowieso ein Fremdwort
  • Hauptsache schön.

Hätte ich dies weitergezogen in diesem Stil würde wohl keine einzige Webseite von mir gute Positionen bei Google und Co belegen. Natürlich schläft die Konkurrenz nicht, aber mit einigen Gründen konnte ich mich stets weiterentwickeln und habe ohne daran zu denken nach folgendem Motto gelebt.

Wer nicht mit der Zeit geht, der geht mit der Zeit!

Dies hat mich über die letzten Jahre geprägt. Nun aber zum Wesentlichen. Stets habe ich versucht mir neues Wissen anzueignen und mich zu entwickeln, meinen Horizont zu erweitern – wie es so schön heisst. Wichtig war für mich stets etwas Neues kennen zu lernen und neue Möglichkeiten zu finden Top of Mind zu sein. Was das für Suchmaschinen betrifft so musste die Technik ständig erweitert werden.

Neuerlich habe ich einige Videos von Lewis Howes gesehen. Er zeigt mit einfachen Schritten wie man mit Linkedin eine coole Community aufbauen und diese permanent à jour halten kann. Mit LinkedIn habe ich mich bisher noch nicht intensiv befasst. Xing liegt mir irgendwie näher. Aber dennoch sehe ich die Vorteile von Linkedin – vorallem International.

Ein kleines Häppchen neues Wissen habe ich mir so in den Rucksack gepackt. Ob ich es verwenden kann – heute oder morgen – weiss ich noch nicht. Aber ich weiss es wenigstens und kann auf dieses Wissen schnell zurück greifen.

Dieser Grund lässt mich zur Beantwortung meiner Introfrage kommen. Es ist nicht wichtig, dass man sich stundenlang hinter Bücher versteckt und fieberhaft nach der nächsten Cashcow sucht. Es ist wichtig, dass man ständig dran bleibt. Wer sich permanent weiterentwickelt und sich bildet – ob in Seminaren, Workshops, an der Uni, in einem Kurs oder mit eLearning – der gewinnt auf lange Zeit hinaus einen uneinholbaren Vorsprung – ein Vorsprung an Wissen.

Wissen ist gleichermassen vergleichbar mit Muskelmasse. Man sieht nicht von heute auf morgen aus wie Arnold Schwarzenegger zu seinen „besten“ Zeiten. Genauso wenig ist man von heute auf morgen so schlau wie Albert Einstein oder andere helle Köpfe. Kontinuität ist das Schlagwort. Wer dran bleibt mit der Entwicklung, der bleibt auch nach langer Zeit und zwar immer unter oder vor den Besten!

Keep learning

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.